Manschettenknöpfe

2020/07/13

Manschettenknöpfe (Manschettenknöpfe) sollen aus dem antiken Griechenland stammen. Es sollte vom 14. bis 17. Jahrhundert, von der gotischen Renaissance bis zum Barock, eine der beliebtesten Männerkleidungskünste in Europa sein. Für geschmackvolle Männer, vielleicht neben Ringen, sind Manschettenknöpfe die kleinste Dekoration. Da es sich bei den Materialien hauptsächlich um Edelmetalle handelt und einige auch mit Diamanten, Edelsteinen usw. eingelegt sind, werden sie seit ihrer Geburt mit dem aristokratischen Heiligenschein getragen, und die Manschettenknöpfe sind das einzige Einzelstück, mit dem Menschen den Geschmack von Männern messen können. Verwenden Sie alles ist das Wissen eines Mannes.


In der Barockzeit eine der beliebtesten Kunst der Männerkleidung in Europa. Für geschmackvolle Männer, vielleicht neben Ringen, sind Manschettenknöpfe die kleinste Dekoration. Da es sich bei den Materialien hauptsächlich um Edelmetalle handelt und einige auch mit Diamanten, Edelsteinen usw. eingelegt sind, werden sie seit ihrer Geburt mit dem aristokratischen Heiligenschein getragen, und die Manschettenknöpfe sind das einzige Einzelstück, mit dem Menschen den Geschmack von Männern messen können. Verwenden Sie alles ist das Wissen eines Mannes.

Die Manschettenknöpfe müssen den Kragen des Ärmels des Hemdes oder Anzugs hochkrempeln und dann festklemmen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Ärmel flach und die Manschettenknöpfe werden nur benötigt, wenn die Ärmel locker sind. Die meisten von ihnen werden bei geschäftlichen Anlässen mit Anzügen verwendet. Eines der Accessoires für Business Wear.


Die Manschette wurde zu einem wichtigen Ausstellungsstück des Hemdes und existierte nach 1530 allmählich, um die Kälte fernzuhalten. Zu dieser Zeit wurde der Schwanz des Ärmels auf den Kopf gestellt (der Prototyp des französischen Doppelstapels) oder ein anderes Stück Stoff befestigt, und dann wurde das Handgelenk mit einem Seil verbunden (dieses Seil wurde später zu einem nahen Verwandten entwickelt Manschettenknopf des Manschettenknopfes), so dass die Manschette Der vordere Teil wird sich wie eine Blume entfalten, und dann wird es mit verschiedenen Materialien und Farben sehr schön sein.


Nach der damaligen Mode zu urteilen, war es unethisch, so schöne Manschetten zu verstecken, so dass die Manschetten einige Zentimeter vom Obergewand entfernt angeordnet waren, damit die schönen Manschetten vollständig zur Schau gestellt wurden. Und als Anzug und Hemd zusammenkamen, wurde auch die Tragevorschrift des Hemdes beibehalten, und es wurde auf lange Sicht eine wichtige Regel für das Tragen des Anzugs. Ist es notwendig, die üblichen Knopfhemden moderner Hemden zu zeigen, da die Manschetten schöne Manschetten zeigen? Ja, nur wenn Manschettenknöpfe verwendet werden, müssen die Manschetten den Anzug enthüllen und allen Arten von schönen Manschettenknöpfen zeigen.